reflections

Tag 6 - am Ende

Am Ende. Besser kann ich es nicht beschreiben.. Zuckerentzug, keine Energie dank fehlender Kohlenhydrate. Ich kann mich zu nichts aufraffen und bin 0 motiviert. Ich komme kaum aus dem Bett und ein Treppenlauf bringt mich an meine körperlichen Grenzen. Allerdings solle das angeblich in den ersten 10 Tagen auch so sein, bis sich der Körper an die Sanierung und Ernährung gewöhnt hat. HOFFE ICH!!!! Ich bin froh, wenn ich noch zur Arbeit kann und die einigermaßen überstehe, danach bin ich allerdings zu nichts mehr zu gebrauchen. Die Nahrungsaufnahme dient lediglich dazu den Hunger zu stillen und nicht das zu essen,was einem auch schmeckt. Ziemlich frustrierend, doch bis jetzt habe ich es eisern durchgezogen(auch wenn es erst der 6. Tag ist). BETE FÜR BESSERUNG

19.9.14 11:34

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung